26.03.2019 in Landespolitik

Gegen die zunehmende Kriminalisierung des Kirchenasyls!

 

Die Eskalation und Zuspitzung durch die Haus-Durchsuchungen unserer Hunsrücker Pfarrer wird ja noch immer diskutiert. Wer mit wem sprach oder auch gerade nicht sprach, ob es denn nun eigentlich nötig war Anzeige zu erstatten oder nicht. Der Sachverhalt bewegt noch immer die Gemüter: Gegen die zunehmende Kriminalisierung des Kirchenasyls richtet sich diese Petiton an den CDU Landesverband Rheinland-Pfalz, die interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region genauso unterstützen können wie natürlich überregional...

Weitere Informationen zum Kirchenasyl sind auch auf den Seiten der ökomenischen Bundesarbeitsgemeinsachft Asyl in der Kirche zu finden ...

15.12.2018 in Kommunales

Bürgermeisterkandidat der neuen Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen nominiert

 

Michael Boos ist jetzt offiziell der Kandidat der SPD für die Bürgermeisterwahl der neuen Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen. Die Delegierten aus den Ortsvereinen der Verbandsgemeinden Simmern und Rheinböllen wählten den 59-jährigen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Simmern bei ihrer Nominierungskonferenz in der Jugendherberge Sargenroth einstimmig zum Kandidaten für das Bürgermeisteramt in der neuen Verbandsgemeinde.

Mit Michael sind personell gut aufgestellt, wir freuen uns auf die kommende Kommunalwahl 2019!

19.10.2018 in Veranstaltungen

Die Bedeutung der Kirchen für bzw. in Rheinböllen und den Nachbargemeinden

 

Begleitet von unseren Bürgermeistern der VG Rheinböllen und Simmern, dem Superintendenten des Kirchenkreises sowie dem Dechant des Dekanats wollen wir gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern über die Bedeutung der Kirchen für uns auch in unseren Kommunen hier vor Ort sprechen. Alle Interessierten sind herzlich in den Rathaussaal der VG Rheinböllen eingeladen, Anmeldung bitte bis 08.11.2018 via dietmar@tuldi.de.

14.09.2018 in Ankündigungen

Wir protestieren gegen die AfD, Rassismus und Hetze

 

Zum wiederholten Male hat sich die AfD das Agrarhistorische Museum in Emmelshausen als Veranstaltungsort ausgesucht. Offenbar wollen die Rechten die Stadt im Vorderhunsrück zu ihrem heimlichen Zentrum der Region machen. Das wollen wir – ein großes, parteiübergreifendes Bündnis aus dem gesamten Rhein-Hunsrück-Kreis, nicht zulassen. Wir werden uns diesen Umtrieben entgegenstellen.

Deshalb treffen wir uns am Freitag, den 14. September 2018, um 18.30 Uhr vor dem
Agrarhistorischen Museum in Emmelshausen (Rhein-Mosel-Straße 9-11) zum lautstarken Protest
gegen Rassismus und Hetze.

Wir rufen alle Demokratinnen und Demokraten auf, sich dieser demokratiefeindlichen Organisation entgegenzustellen und Flagge zu zeigen!

09.09.2018 in Ortsverein

Visionär? Sei dabei!

 

Am vergangenen Samstag, dem 08.09.2018, war es in Laubach endlich so weit: Der gemeinsame Workshop der künftigen SPD Simmern-Rheinböllen lud zum Mitmachen ein. Sowohl SPD-Mitglieder als auch alle übrigen interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen sich mit einzubringen. Wie kann die neue Verbandsgemeine Simmern-Rheinböllen fit für die Zukunft gemacht werden? Mehr dazu in Kürze...

Auch Du kannst Dich jederzeit einbringen, ob mit Parteibuch oder ohne. Komm doch zum Beispiel zu einem unserer Stammtische, oder gerne zu einem unserer nächsten Workshops!

WebsoziInfo-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!